Aktuelles

Kooperation Schule Verein

Bereits im vierten Jahr haben die Hochdorfer Leichtathleten eine Kooperation mit der Pestalozzischule Horb. Ziel der AG Sport ist der Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. Damit haben die Hochdorfer Leichtathleten einen ersten Schritt in den inklusiven Sport gemacht. Einige Schüler trainieren inzwischen in den Leichtathletikgruppen des Vereins.

Abteilungsversamlung 2012

Abteilungsverammlung Freitag, 30.November 19:30 Uhr

Bei der Abteilungsversammlung der Hochdorfer Leichtathleten im Januar dieses Jahres konnte nur der Posten des Abteilungsleiters besetzt werden. Weitere Posten im Leitungsteam blieben unbesetzt. In der damaligen Versammlung erklärte Paul Huber, dass er zunächst die Abteilung leiten würde, sollte es jedoch nicht gelingen, bis zum Beginn des Jahres 2013 eine deutliche Verstärkung für das Leitungsteam zu finden, er zum zum Saisonende 2013 die Hochdorfer Leichtathleten verläßt und dies obwohl die Abteilung mit fast 10 aktiven ÜbungsleiterInnen und 200 Mitgliedern, vorwiegend Kinder und Jugendliche, die regelmäßig am Taining teilnehmen im sportlichen Bereich gut aufgestellt ist. Das Problem liegt darin, dass diese neben dem Traininingsbetrieb und der Wettkampfbegleitung auch noch alle organisatorischen und vereinstechnische Aufgaben erfüllen sollen: Presseberichte, Kampfrichtersuche, Homepage aktuell halten, Veranstaltungen organisieren, gleichzeitig eigene Athleten betreuen, Wettkampfbüro betreiben, Veranstaltungen abrechnen, Sportgeräte pflegen und gegenbenfalls neue beschaffen, Leichtathletikanlagen pflegen, Statisken erstellen und ganz nebenbei auch Kinder – nicht alle – im Training beschäftigen, damit damit deren Eltern in der Zeit andere wichtige Dinge erledigen können. Sie sehen es gibt viel zu tun. Wenn wenige alles machen, ist die ganze Arbeit nicht zu bewältigen, wenn viele ein wenig machen werden alle Aufgaben erledigt.

100 Jahre Sportabzeichen

http://dosb-newsletter.yum.de/media/newsletter/images/logo_dsa_100_jahre.jpg

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung it der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden
Dieses Jahr wird das Sportabzeichen 100 Jahre alt. Die Leichtathletikabteilung des VfL Hochdorf hat sich deshalb für 2013 das Ziel gesetzt 100 Sportabzeichen abzunehmen. Mitmachen kann jeder, ob Vereinsmitglied oder nicht. Training für das Sportabzeichen wird in das Training der Hochdorfer Leichtathleten integriert. Abnahmetermine sind jeweils der erste Donnerstag im Monat von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Dabei wird jeweils eine Disziplin einer Disziplingruppe bevorzugt abgenommen.
Am Donnerstag, 07. März können die Bewerber mit Seilspringen ihre koordinativen Fähigkeiten zeigen. Je nach Alter wird der Grundsprung vorwärts, Grundsprung rückwärts, Kreuzdurchschlag, Doppeldurchschlag oder Laufschritt gefordert.

Weitere Infos zum Deutschen Sportabzeichen auf der Sportabzeichen-Homepage.

Baden-Württembergische Meisterschaften 5000 m

Start 5000 m

Joshua Müller über 5000 m unter 18 Minuten

17:50,26min ist die neue Bestmarke über 5000 m für Joshua Müller. Damit war er am 13. April bei den Baden-Württembergischen Langstreckenmeisterschaften in Köngen 50 Sekunden schneller als im letzten Jahr. Mit dieser Zeit steht er in der aktuellen Bestenliste des Württembergischen Leichtathtletikverbandes auf Platz sechs, in der Kreisbestnliste steht er auf Platz eins.