Aktuelles

4565 Punkte: Persönliche Bestleistung und Quali für Deutsche Meisterschaften

4656 Punkte:Jacqueline Heim qualifiziert sich mit Persönlicher Bestleistung für Deutsche Mehrkampfmesiterschaften im August
Jacqueline Heim startete am zweiten Maiwochenende in Ettlingen mit persönlicher Bestleistung in die Mehrkampfsaison 2017 und qualifiziert sich für die Deutschen Leichtathletik Mehrkampfmeisterschaften im August im brandenburgischen Kienbaum.

Ergebnisse:

1. Heim Jacqueline 1995 LG Nagoldtal 4656 Punkte (Persönliche Bestleistung(PB) und neuer Kreisrekord))
Einzelleistungen:

Erster Tag (Samstag)
100 m Hürden: 15,70 sec +0,9 (751Punkte)
Hochsprung 1,60 m (736) (PB)
Kugelstoß 11,37 m (619)
200 m Sprint: 27,68+0,7(656)

Zweiter Tag (Sonntag)
Weitsprung: 5,22 m+0,4 (620)
Speerwurf: 37,97 m (628) (PB)
800 m Lauf 2:33,80 min (646)

Sportabzeichen 2016

Beate Haizmann übereichte am Donnerstag, 16.02.2017 die Sportabzeichen an die erfolgeichen Absolventen:

Jugend -Sportabzeichen
Bronze: Julian Braun, Elina Nowak, Helen Schechinger, Marie Till, Anton Zug
Silber: Jan Berndt, Celine Bieda, Marie Huber, Jaron Oberbillig, Benjamin Rosenberger, Mira Wörösch,
Gold: Melina Ade,Ella Hänisch, Niklas Heiberger, Anna Oreskovic Irene-Dariana Voloaca

Erwachsene:
Silber: Dominik Huber
Gold: Paul Huber, Kira Maurer, Sabine Sommer

4591 Punkte im Siebenkampf: Kreisrekord und Quali für DM

Bester Siebenkampf ihres Lebens: Jacqueline Heim Fünfte bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Mit persönlicher Bestleistung in 2:34,16 Minuten beim abschließenden 800 m Lauf verbesserte Jacqueline Heim ihre bisherige Bestleitung im Siebenkampf um 118 Punkte: Neuer Kreisrekord und Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.
Mit persönlicher Bestleistung in Ihrer stärksten Disziplin, dem 100 m Hürdensprint, in 15,31 Sekunden (801 Punkte) eröffnete Heim Ihren zweiten Siebenkampf in diesem Jahr. Beim anschließenden Hochsprung blieb sie mit übersprungenen 1,48 Meter (599) unter ihren Möglichkeiten. Danach ging das Kugelstoßen mit 11,97 m (659) lediglich zwei Zentimeter unter ihrer persönlichen Bestleistung in die Ergebnisliste ein. Mit persönlicher Bestleistung über 200 Meter in 27,35 Sekunden (683) endet der erste Wettkampftag in Pliezhausen.
In den zweiten Tag startete Heim nochmals mit einer persönlichen Bestleistung, diesmal im Weitsprung mit 5,20 Meter (614). Den Speer schleuderte Heim 36,14 Meter weit (593). Mit der bis dahin erreichten Punktzahl war Heim auf gutem Kurs zur persönlichen Bestleistung. 2:34,16 Minuten und 642 Punkten im abschließenden 800 Meter-Lauf sorgten für ein hervorragendes Wettkampfergebnis: Persönliche Bestleistung, 4. Platz bei den Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Juniorinnen, Kreisrekord und Quali für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Frauen im August in Kienbaum
Da die Urlaubsreise im August bereits gebucht ist, müssen die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften ohne die Nordstetterin, die seit 2009 für den VfL Hochdorf startet, stattfinden. Im nächsten Jahr will Heim ihre Urlaubspläne am Wettkampfkalender ausrichten. Hier die Ergebnisliste.

Deutsche Berglaufmeisterschaften

Am Sonntag 07. August stand der Kegelberg im Schwangau ganz im Zeichen der Deutschen Berglaufmeisterschaften. Von der Talstation der Tegelbergbergbahn ging es ca, 900 m aufwärts zur Bergstation, jedoch nicht mit der Bergbahn sondern im Laufschritt. Mit dabei Joshua Müller und Giullia Nappa, die Hochdorfer Berglaufspezialisten. Joshua bewältigte die 8 km lange Strecke in 51:16 Minuten und wird damit in der Ergebnisliste auf Platz der männlichen Jugend geführt. Nappa wurde mit einer Zeit von 1:18:33 Stunden 21. in der Frauenklasse.

Hier die gesamte Ergebnisliste.

Joshua Müller: Berglaufmeister

Joshua Müller wurde am Sonntag 12. Juni Baden-Württenbergischer Berglaufmeister. Für die 9,3 Kilometer lange Strecke mit einer  einer Höhendifferenz von 438 Meter benötigte Joshua nur 47 Minuten und 43,5 Sekunden. Dies ist nach 2014 für Müller der zweite Mesitertitel im Berglauf.Giulia Nappa benötigte für die selbe Strecke 1:01:34,5 Stunden und wurde Neunte bei den Frauen. Weitere Infos zum Hohenneuffen-Berglauf.