Aktuelles

Sportabzeichentag


Am Samstag, 23. Juli war es so weit: Die Leichtathleten des VfL Hochdorf veranstalteten einen Sportabzeichentag. Ab 14:00 Uhr wurden in der Gruppe Schnelligkeit die Sprintdisziplinen abhängig vom Alter 30, 50 oder 100 m abgenommen. Danach ging es an der Sprunggrube um die Disziplin Standweitsprung in der Gruppe Kraft und Weitsprung in der Gruppe Koordination. Parallel dazu konnten beim Wurf in der Gruppe Kraft die Disziplinen Ballwurf oder Medizinballwurf und in der Gruppe Koordination Drehwurf und Schleuderball abgelegt werden  Zum Abschluss ging es in der Gruppe Ausdauer zum 800m Lauf auf dem Programm.
Nach diesem Tag haben einige alle Disziplinen für das Sportabzeichen erfüllt und haben im Laufe des Jahres noch Gelegenheiten ihre Leistungen zu verbessern.Auf die Kinder, bei denen noch die ein oder andere Leistung fehlt, können die Übungsleiterinnen und Übungsleiter gezielt eingehen.

Dank der Hilfe von Eltern - vielen Dank an die Helferinnen - kam bei der Sportabzeichenabnahme auch ein richtiges Wettkampffeeling auf.

Das Sportabzeichen kann in den Stufen Bronze, Silber und Gold erworben werden. Mindestalter im Abnahmejahr: 6 Jahre, Höchstalter: solange es geht!

Ein weiterer Sportabhzeichentag ist für Donnerstag, 15.09.2022 von 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr geplant.

Familenausflug nach Stuttgart


Am Sonntag,17.07.2022  starteten vier Kinder des VfL Hochdorf beim Schüler und Jugendsportfest der Leichtathletikabteilung des VfB Stuttgart und verbanden die sportliche Betätigung mit Familienausflügen. Bei herrlichstem Sommerwetter ging es von Hochdorf/Eutingen dank des 9 Euro Tickets mit dem Zug nach Stuttgart. Im Stadion Festwiese angekommen fanden die Hochdorfer Plätze auf dem vom Veranstalter zu Verfügung gestellten Liegestühle mit dem VfB Logo und haben diese bis zum Ende der Veranstaltung belegt.
Carolin Hermann wurde mit 32,50 m dritte im Ballwurf. Aller Ergebnisse finden Sie auf der Ergebnisseite des Deutschen Leichtathletikverbandes oder auf LADV . Unter diesem Link können auch die persönlichen Urkunden heruntergeladen werden.
Integriert in das Sportfest waren das Kugelstoßen und der Weitsprung mit den paraolympischen Niko Kappel vom VfB Stuttgart und Markus Rehm TSV Bayer 04 Leverkusen, von denen sich die Hochdorfer Autograme holten und waren Zeugen der hervorragenden Leistungen der Para-Sportler.

Endlich wieder Wettkämpfe

Nach einer längeren Wettkampfpause starteten Hochdorfer Leichtathleten wieder bei Wettkämpfen.
Bei der Bahneröffnung in Nagold Ende April waren Josephine Dizinger, Loreen Unterkoffler, Lilli-Sophie Prünzter und Carolin Herrmann am StartDie Teilnahme an der Bahneröffnung war dazu gedacht Wettkampfluft zu schnuppern und erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Die Mädchen starteten über 4 x 75 m, 75 m und Weitsprung. Bei der Staffel zeigte sich die fehlende Wettkampfpraxis, was wegen Wechselfehler zur Disqualifikation führte. Im 75 m Lauf belegte Lilli-Sophie mit 12,80 Sekunden und 3,15 m im Weitsprung Plätze im Mittelfeld. Carolin Herman sprang 3,13 m weit.
Josephine Dizinger wurde nach 75 m im Ziel mit 12,36Sekungen gestoppt, Loreen Unterkofler sprintete die 75 m in 13,89 Sekunden. Beim Weitsprung wurden bei Josephine 3,39 m gemessen, Loreen steht mit 2,57 in der Ergebnisliste.
Vierzehn Tage später starteten Lilli-Sophie und Carolin in Balingen. Carolin gewann den Dreikampf in ihrer Altersklasse mit 180 Punkte Vorsprung deutlich. Auch in den Einzeldisziplinen hatte sie mit 8,48 Sekunden über 50 Meter, 3,49 Meter im Weitsprung und 29,00 Meter mit dem Schlagball die Nase vorn.
Lilli-Sophie steht im Dreikampf mit 917 Punkte auf Platz zwei der Ergebnisliste. Sie mit mit 12,59 Sekunden über 75 Meter, 3,17 Meter im Weitsprung und 20 Meter mit dem Schlageball in der Ergebnisliste geführt. Beim 800 Meterlauf erzielte sie außer Wertung startend mit 3:03,75 Minuten die zweitbeste Leistung ihrer Altersklasse.
Gecoacht wurden die jungen Athletinnen von Dominik Huber

Erwartungen erfüllt!

Vier Hochdorfer Kinder starteten am 25. Mai beim gut gesetzten Abendsportfest in Nagold über 800 m. Lilli-Sophie Prünster verbesserte ihre bisherige Bestleistung um 7 Sekunden und wurde mit 2:55,10 Minuten Erste in ihrer Altersklasse. Carolin Hermann steht mit 3:06,27 Minuten ebenfalls auf Platz 1 der Ergebnisliste. Josephine Dizinger ist mit 3:14,26 Minuten Zweiter in ihrer Altersklasse. Ebenfalls auf Platz zwei steht Simon Bernhard mit einer Zeit von 3:22,43 Minuten.

Alle Ergebnisse finden Sie auf LADV.de  

Neues Kletternetz

Rechtzeitg vor Weihnachten konnten die Kinder der der Kinderleichtathletik das neue Kletternetz einweihen. Dabei hatten sie sichtlich Spaß. Nach der Bewegungstunde der drei bis sechsjährigen Kinder, hatten auch die Mädchengruppe ihre Freude beim Klettern.

Das Kinderturnen / die Kinderleichtathletik findet immer dienstags von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Daxburghalle statt.

Geleitet wird die Bewegungsstunde von Beate Haizmann, Tanja Hübner und Paul Huber.